Besuche das Nordsee Ozeanarium

Vermeiden Sie die Schlange - kaufen Sie die Eintrittskarte in Hirtshals Touristbüro.

Aktivitäten

Das Nordsee Ozeanarium legt seinen Fokus auf verschiedene, wechselnde Themengebiete, alle mit Ausgangspunkt in der Nordsee. Es gibt täglich Fütterungen im groβen Ozeanarium durch einen Taucher, bei denen unter anderem die Mondfische mit der Hand gefüttert  und dabei gleichzeitig gefilmt werden. Zweimal täglich werden die Seehunde in der Seehundkolonie gefüttert und dabei über ihr Leben in der Natur und im Nordsee Ozeanarium informiert. Im Nordsee Ozeanarium wird Spiel und Wissensvermittlung  für ”Jung und Alt”  in verschiedensten Aktivitäten kombiniert. 

Geschichte

Das Nordsee Ozeanarium wurde 1984 als eine Kombination von Aquarium und Gegenwartsmuseum für moderne Fischerei eröffnet und hieβ zu diesem Zeitpunkt ”Nordseemuseum.” 1998 wurde das Museum um sein 4,5 millionen Liter groβes Ozeanarium erweitert, in dem es möglich ist die Fische der Nordsee in natürlichen Schwärmen zu zeigen.  Damit wurde das Nordsee Ozeanarium zu Nordeuropas gröβtem Ozeanarium. 2001 wurde das groβe Seehundgehege mit seiner Auβenanlage, Spielplätzen und dem Café eröffnet. 2003 zerstörte ein gewaltiger Brand das neuerbaute Ozeanarium und der Wiederaufbau dauerte 18 Monate. 2010 öffnete das neue Erlebnisuniversum ”Expedition Nordsee ” seine Pforten. Ziel dieser Attraktion ist es, ein Aquarium der Zukunft durch eine einzigartige Kombination von Ausstellungen, Aquarien und interaktivem Spiel zu präsentieren.

Teilen Sie diese Seite

Das Nordsee Ozeanarium

Das Nordsee Ozeanarium mit Nordeuropas gröβtem Aquarium mit 4,5 mio. Liter Meerwasser, ist eine der gröβten Attraktionen Nordjütlands.

Mehrere Informationen.